Miss Move-Wochenend-Radtouren

Ein Wochenende in Italien – per Fahrrad gemeinsam mit anderen vergnügten Menschen

Miss Move fährt Rad

Radfahren macht glücklich – das weisst du ja.

Radfahren in Gesellschaft und in neuer Umgebung, öffnet zudem den Geist, macht wach und lebendig.

Komm mit auf eine Miss Move-Radtour in der Umgebung von Piacenza, Norditalien. Wir fahren in Minigruppen mit maximal 6 Teilnehmer*innen ganz ohne sportlichen Ehrgeiz über kecke Hügel, dem Fluss entlang, an Burgen vorbei, direkt auf die Piazza.

Setz dich, wir nehmen erst mal einen Cappuccino und schauen uns in der Gegend um.

Möchtest du zuerst einmal wissen, mit wem du es auf so einer Radtour zu tun hast, wer also deine Begleiter sind, stellt sich das Miss Move-Team ganz zuunterst auf der Seite vor.

Piacenza – wo ist das?

Palazzo Gotico in Piacenza

Ausgangspunkt der Radtour ist die Stadt Piacenza in der Emilia-Romagna, 70 km südlich von Mailand, am Fusse des Apennin, am südlichen Ende der Po-Ebene. Piacenza und sein Hinterland sind wenig bekannt bei internationalen Touristen. Hier kannst du noch Neues entdecken.

In den Piacentiner Hügeln lässt es sich hervorragend Rad fahren. Und im Val Trebbia begleitet uns das frische Flusswasser, in dem wir an heissen Tagen auch baden können.

In der Gegend um Piacenza befinden sich bezaubernde Orte wie Bobbio oder Castell’Arquato, durch deren mittelalterliche Zentren wir bummeln und bestimmt den einen oder anderen Cappuccino auf einer Piazza geniessen.

Die Emilia-Romagna ist auch bekannt für ihr phänomenales Essen. Wir werden in einfachen Restaurants typische Speisen des Ortes kosten und bestimmt auch mal an einem Glas Rotwein nippen. Vorsicht Veganerinnen – die Küche ist fleisch- und käselastig.

Praktische Informationen

Diese Touren sind für alle Menschen geeignet, die gut und gern Fahrrad fahren.

Dieses lange Wochenende beginnt am Donnerstag Abend und endet am Sonntag Nachmittag in Piacenza.

13. – 16. Mai 2021 (60plus-Tour) ABGESAGT

Konkreter Ablauf:

Anreise:

  • Du reist selbständig nach Piacenza – mit dem Zug 1 Stunde von Mailand entfernt
  • Anreise-Abend: Gemeinsamer Aperitif und anschliessendes Abendessen
  • Übernachtung in einem B&B in Piacenza

Tag 1:

  • Du nimmst dein Fahrrad in der Unterkunft entgegen
  • Radtour mit Zwischenhalten nach Bobbio (ca. 50 km)
  • Abendessen und Übernachtung in Bobbio

Tag 2:

  • Frühstück
  • Radtour mit Zwischenhalten
  • Abendessen und Übernachtung in einem Agriturismo auf dem Land

Tag 3:

  • Abschluss-Frühstück
  • Radtour zurück nach Piacenza
  • Individuelle Rückreise

Das gesamte Paket erhältst du zum Einführungspreis von 450 €*

* gültig für Touren bis und mit 16. Mai 2021 – danach erhöht sich der Preis deutlich

Im Paket-Preis enthalten:

  • 3 Übernachtungen in einfachen Unterkünften im Doppelzimmer inkl. Frühstück
  • 3 Abendessen
  • Verpflegung unterwegs an 3 Tagen
  • Aperitif am Ankunftstag
  • Fahrrad-Miete für 3 Tage, inkl. Lieferung zur Unterkunft (bei der Anmeldung entscheidest du, ob E-Bike oder „Normalvelo“)
  • Tour-Guide und allfälliger Reparatur-Service unterwegs


Nicht im Paket-Preis enthalten:

  • Anreise nach Piacenza und Rückreise
  • Getränke
  • Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer*innen: wir übernehmen keine Verantwortung für Sach- oder Personenschäden

Der Betrag ist vor der Reise fällig. 

Die Gruppen bestehen aus mindestens 4 und maximal 6 Teilnehmer*innen und 2 Begleitpersonen.

Begleiterin: Doro Staub

Tourguide: Sandro Barbieri

Mehr Infos zum Team findest du ganz unten auf der Seite.

Ein Fahrrad mieten wir für dich – es erwartet dich am ersten Morgen in deiner Unterkunft. Bei der Anmeldung kannst du wünschen, ob du ein E-Bike oder ein herkömmliches Fahrrad möchtest.

Wir werden 3 Tage Rad fahren und an 3 unterschiedlichen Orten übernachten. Du wirst also dein Gepäck auf dem Fahrrad transportieren. Nimm darum so wenig wie möglich mit.

Mitnehmen solltest du:

  • Packtaschen, falls du welche hast
  • Bequeme Fahrrad-Kleidung
  • Regenschutz
  • Eher warme Kleidung für den Abend

Kontakt

Solltest du Fragen haben, schreib bitte eine E-Mail an: missmove@missmove.ch

Und verpasse nichts, melde dich auch gleich beim Miss Move Newsletter an!

Anmeldung zum Miss Move Newsletter





Das Miss Move-Team – deine Begleiter

Sandro Barbieri – RADgeber 🇮🇹

Sandro kümmert sich um Route, Logistik und Technik, damit wir sorglos den Wind im Haar spüren können.

Er ist in der Region Piacenza geboren und aufgewachsen. Über 20 Jahre lang ist er Radrennen gefahren, kennt die Strässchen in den Piacentiner Hügeln bestens, weiss, wo man gut isst und wie man ein Fahrrad repariert.

Er ist der Cavaliere, der dir auch mal den Rucksack abnimmt, wenn dir das Gewicht der Welt auf den Schultern lastet. Schade nur, dass er ausschliesslich Italienisch spricht. Polier also dein Italienisch auf, damit du dich mit ihm gut stellen kannst 😉

Doro Staub – BeRADerin🇨🇭

Doro ist die BeRADerin und Ansprechperson für alle Fragen rund um diese Velotour.

Seit 2011 macht Doro immer wieder Solo-Radtouren in Italien und bloggt seit 2015 darüber. Sie weiss also auch ganz gut, wie das Leben und Radfahren so funktioniert in diesem Land und kann auch mal sprachlich überbrücken, wenn es nötig wird.

Mehr über Doro findest du hier.

Per Fahrrad im Val Trebbia

Teile diese Seite gerne mit deinen Freund*innen - danke!